Wiha verlängert Partnerschaft mit dem SC Freiburg

Der SC Freiburg und die Wiha Werkzeuge GmbH haben ihre langjährige Sponsoring-Partnerschaft verlängert und heben ihr Engagement als künftige „Premiumpartner“ auf ein neues Level. Der Handwerkzeughersteller engagierte sich bereits seit 2017 als „Teampartner“ an der Seite des SC Freiburg.

Von links nach rechts: Ronny Lindskog (Geschäftsführer Sales & Marketing von Wiha), Mario Sommer (Vice President Sales & Marketing Wiha), Oliver Leki (Vorstand Finanzen, Organisation und Marketing SC Freiburg). (Foto: Wiha)

Gemeinsam starten der Sport-Club und das aus dem Schwarzwald stammende Unternehmen in ihre fünfte Saison und möchten langfristig an die erfolgreiche Zusammenarbeit anknüpfen. Für das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Schonach wird das erweiterte Engagement eine deutlich erhöhte Werbepräsenz im Stadion beinhalten und soll bei der Ausweitung der Markenbekanntheit und Durchdringung am Markt helfen.

Mario Sommer, Vice President Sales Marketing der Wiha Werkzeuge GmbH, sagt: „Unser Heimatbezug zum SC Freiburg ist nur ein Teil des Ganzen, welches unsere Identifikation und Freundschaft zu diesem Verein ausmacht. Es ist das Zusammenspiel aus Fairness, Bodenständigkeit und Sportsgeist, mit dem sich der SC präsentiert und behauptet. Der Verein arbeitet stets authentisch, aus eigener Kraft und mit einer großen Leidenschaft für den gemeinsamen Mannschaftserfolg. Der Umzug vom Dreisamstadion ins neue Europa-Park Stadion im Oktober symbolisierte dabei hervorragend den Fortschritt innerhalb der Vereinsgeschichte. Dass wir den SC Freiburg bei diesem Meilenstein als Premiumpartner begleiten können, freut uns ganz besonders. Die Entscheidung zur Erweiterung der Partnerschaft ist genau zum richtigen Moment getroffen worden.“

Oliver Leki, Vorstand des SC Freiburg, sagt: „Ich freue mich, dass Wiha Mitglied im Sponsorteam des SC Freiburg bleibt. Es ist uns gelungen, unsere Zusammenarbeit zu verlängern und auszubauen. Dass ein weltweit agierendes, familiengeführtes Unternehmen wie Wiha, das zudem aus der Region stammt, mit ins neue Europa-Park Stadion umzieht und seine Partnerschaft sogar erweitert, ist ein Zeichen, dass wir auch im Vermarktungsbereich auf einem sehr guten Weg sind.“

www.wiha.com