Wiha mit Bildungs-Kampagne für Kinder

In diesem Herbst startet die Marke Wiha eine neue Bildungs-Kampagne, die Kindern spielerisch vermittelt, kreativ und verantwortungsbewusst mit ihrer Umwelt umzugehen. Dabei werden ihnen kindgerecht eine Reihe von spannenden und magischen Aufgaben gestellt.

Die Kindergeschichten rund um die Themen Umwelt, Sicherheit und Heimwerken wird es passend zu jeder der vier Jahreszeiten geben. (Foto: Wiha)

„Ich weiß nicht, ob ihr es schon wisst, aber von allen Wäldern der Welt ist nur ein Wald wirklich magisch. Das ist der Schwarzwald.“ So beginnt die erste Wiha Geschichte, die die Jüngsten in die Welt der Nachhaltigkeit, der eigenen Sicherheit und die des Heimwerkens einführt. In vier Heften, immer passend zur jeweiligen Jahreszeit, werden die Kinder Abenteuer mit einem außergewöhnlichen Team von Waldbewohnern erleben: Dem Bär Willi, dem Igel Ignaz, dem Eichhörnchen Heidi und der Eule Anna. Diese sind sehr stolz auf ihr Zuhause und kümmern sich tapfer und voller Freude um dessen Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung. Diese vier Waldarbeiter-Profis für Heimwerken, Ökologie und Freundschaft nehmen ihre kleinen Leser mit in den Schwarzwald.

In jedem Heft warten außergewöhnliche Herausforderungen und Rätsel auf sie, zu deren Lösung die Kinder eingeladen sind. Die Inhalte sind so verpackt und aufbereitet, dass die jungen Leser zu den einzelnen Themenbereichen stets neues Wissen erlernen, Zusammenhänge erfahren sowie verschiedene Handgriffe und ihre Geschicklichkeit üben können. Zu den Herausforderungen werden z.B. logische Aufgaben gehören, Ausmalbilder, Wörtersuchspiele oder Bastelanleitungen. Über allem steht jedoch immer die Botschaft, wie wichtig der Respekt vor der Natur ist. Ebenso wird zur gegenseitigen Hilfe motiviert, der Sicherheitsaspekt beleuchtet und vermittelt, wie kreativ, spaßig und nutzenbringend man seine eigene Freizeit gestalten kann.

„Wir möchten mit dieser Kampagne für unsere kleinen Schützlinge die Werte vermitteln, die für die Marke Wiha so wichtig sind: Verantwortung, Respekt vor der Umwelt, Sorge um die eigene Sicherheit und die der anderen, sowie das Vertrauen, auch einmal mit unkonventionellen Herangehensweisen Probleme lösen zu können“, erklärt Maja Sikorska von der Wiha Marketingabteilung. „Und das alles in kindgerechter, freundlicher Art und Weise, mit interessanten Aufgaben und einem pädagogischen Mehrwert. Schließlich ist Wissen das beste Werkzeug und mit der Vermittlung dieses wertvollen Gutes kann man nicht früh genug anfangen“, fügt sie hinzu.

Die PDF des ersten Heftes zum Download, Lesen oder Ausdrucken finden Sie hier.

www.wiha.com